Am 11. April 2018 fand unser Elternabend zum Thema “Medienkompetenz im Internet – was Eltern wissen sollten”  statt. Unsere Schüler und Schülerinnen sind zunehmend im Internet und in den sozialen Netzwerken aktiv. Dies wirkt sich auch auf unser Schulleben aus. Konflikte müssen gelöst werden und das Thema „Cybermobbing“ wird immer aktueller. Wie auch schon letztes Jahr konnten wir als kompetente Referentin Frau Sandra Rüger, eine selbstständige Social Media Managerin (the social networker e.K.), gewinnen. Frau Rüger hat an diesem Abend über das Internet, seine Medien, seine Vor- und Nachteile sowie seine Risiken informiert.

Hierbei hat sie u. a. die folgenden Fragen beantwortet:

Wie schütze ich mein Kind im digitalen Raum?

Was sollte ich über das Internet wissen, wenn mein Kind ein Smartphone,

Whats App, Instagram etc. benutzt?

Was ist Cybermobbing, warum ist es so “schlimm” für die Betroffenen?

Wie kann ich es möglicherweise erkennen und wie werde ich ein kompetenter Ansprechpartner für mein Kind?

Frau Rüger hat zudem in dieser Woche auch in den 5. Klassen jeweils eine Doppelstunde mit den Schülerinnen und Schülern zu dem Thema gearbeitet. 

Schreibe einen Kommentar